EUROPE IVF International  

PESA/MESA/TESE – Spermiengewinnung auf chirurgischem Weg

Bei Nichtvorhandensein lebender Spermien im Ejakulat kommt die Möglichkeit der Gewinnung von Spermien auf chirurgischem Weg aus dem Nebenhoden (PESA oder MESA) oder aus dem Hoden (TESE) in Betracht.

PESA (Perkutane epididymale Spermienaspiration)

MESA (Mikrochirurgische epididymale Spermienaspiration) 

Bei beiden Methoden werden Spermien aus dem Nebenhoden gewonnen, wenn der Spermientransport zwischen den Nebenhoden und dem Harnleiter gestört ist. Bei der PESA werden die Spermien zusammen mit Flüssigkeit unter Einsatz einer dünnen Punktionsnadel aus den Nebenhodenkanälchen direkt über die Haut des Hodensacks abgesaugt. Bei der MESA wird über einen kleinen mikrochirurgischen Hautschnitt eine Punktionsnadel eingeführt, um die die Flüssigkeit abzusaugen. Die Flüssigkeit wird anschließend sofort im embryologischen Labor analysiert.

TESE (Testikuläre Spermienextraktion)

Wenn Scheitert die Spermiengewinnung mit der MESA-Methode, führen wir eine TESE durch, bei der Spermien direkt aus dem Keimepithel des Hodens gewonnen werden. Über kleine Schnitte in der Hodenhülle wird Gewebe entnommen und wandert auch hier ins embryologische Labor.

mesa 3

Die Eingriffe werden ambulant unter kurzer Vollnarkose durchgeführt. Der Vorteil in unserer Klinik besteht darin, dass der Eingriff stets planmäßig am selben Tag durchgeführt wird, an dem die Oozyten-Punktion bei der Partnerin stattfindet. Die gewonnenen frischen Spermien werden mit Hilfe der ICSI-Methode sofort zur Befruchtung der Eizelle verwendet. Überschüssiges Gewebe wird eingefroren, damit der Eingriff nicht wiederholt werden muss.

Das Team aus Gynäkologe und Urologe an einer Klinik bildet somit die Voraussetzung einerseits für eine hervorragende Zusammenarbeit, andererseits für die Gewährleistung eines hohen Behandlungserfolgs. In angezeigten Fällen ist im Anschluss die Durchführung von PGD sinnvoll.

Kontaktieren Sie uns und machen Sie den ersten Schritt zur Behandlung der Unfruchtbarkeit

Wir stellen Ihnen gerne die für Sie persönlich optimale Behandlung aus den möglichen  Labormethoden und aus den Methoden der künstlichen Befruchtung zusammen. Unsere Erfolgsrate beträgt bis zu 68%. Füllen Sie den Eingangsfragebogen aus oder rufen Sie uns gleich an und verändern Sie Ihr Leben.

Fragen Sie uns